Konzentration und Einsamkeit

Die einzige Klugheit im Leben ist Konzentration, das einzige Übel Zersplitterung, gleichgültig, ob unsere Zerstreuungen grob oder fein sind, ob es sich um Eigentumssorgen oder Freunde, Geselligkeit oder Politik, Musik oder Gastereien handelt. Alles ist gut, was eine Nichtigkeit oder eine Ablenkung beseitigt, was uns auf uns selbst zurückführt und dazu zwingt, daß wir Hand anlegen an ehrliche Arbeit.

Konzentration ist das Geheimnis der Stärke in allen Angelegenheiten des menschlichen Lebens. Eine der bedeutendsten Anekdoten der Welt ist die Antwort, die Newton auf die Frage gab, wie er imstande gewesen sei, seine Entdeckungen zu machen: „Indem ich an nichts anderes dachte.“

Es genügt nicht, sich nur äußerlich zurückzuziehen, um sich auf eine Aufgabe zu sammeln. Wenn ein Forscher oder Erfinder sich, in der Einsamkeit, nach der Menge sehnt, nach Anerkennung und Auszeichnung, ist er nicht in der Einsamkeit, nicht bei sich selbst. Sein Herz ist auf dem Jahrmarkt. Gewöhnt er sich aber an die Einsamkeit, dann werden seine Anlagen treiben und wachsen wie die Bäume im Wald.

Ralph Waldo Emerson

Viewed 3823 times by 1608 viewers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.