Sei du selbst!

I-am_350x460.jpg

! Sei du selbst !

Du bist du, und ich bin ich. Die Natur will, daß jedes Wesen seine Eigenart bewahrt und entfaltet. Sie fordert von jedem von uns: Sei du selbst!

http://bluesdiary.com/wp/audio/Morcheeba_-_Be_Yourself.mp3

Morcheeba – Be Yourself

Auf das Selbstsein kommt alles an. Was ich tun muß und sein soll, kümmert mich allein, nicht, was die Leute meinen und in mir sehen. Eben diese Haltung unterscheidet die Großen vom Mittelmaß und der Niedrigkeit. Das Selbstsein ist oft schwieriger, weil die Umwelt meint, sie wüßte besser, was du zu sein und zu tun verpflichtet bist, als du selbst. Gewiß ist es leichter, in der Welt nach der Meinung und den Wünschen der Welt zu leben; aber der große Mensch ist der, der mitten im Gewühl der Menge gelassen seine innere Unabhängigkeit bewahrt und seine Ideale dort, wo er steht, verwirklicht.

Wer sich nach anderen richtet, zersplittert und zerstreut seine Kräfte und verwischt seinen Charakter. Obwohl diese Tatsache offen zutage liegt, lassen sich die meisten Menschen die Augen verbinden und treten in die eine oder andere Meinungsgemeinde ein, wodurch sie von sich selber abkommen und sich selbst verfälschen und entwerten.

Was ich tun muß, geht nur mich an. Andere haben mir da nichts zu sagen. Diese Regel bildet den wesentlichen Unterschied zwischen höheren und niederen Menschen. Sie ist um so schwieriger zu befolgen, weil es immer Leute gibt, die meinen, sie wüßten besser, was du zu tun hast, als du selbst. Es ist leicht, nach der Meinung solcher Leute zu leben, leicht auch, in der Einsamkeit nach der eigenen Meinung zu leben; aber groß ist nur, wer mitten im Menschengewühl mit vollendeter Liebenswürdigkeit die Unabhängigkeit eines Einsiedlers zu wahren weiß.

Ralph Waldo Emerson

[ratings]

Lesenswert

Wir sind alle aus Flicken zusammengesetzt Wir sind alle aus Flicken zusammengesetzt. Und das so kunterbunt, daß jedes Stück jeden Augenblick sein eigenes Spiel treibt. Henry de Montherlant
Süßes & Bitteres Ein ganz klein wenig Süßes kann viel Bitteres verschwinden machen. Petrarca
Steine & Menschen Zu den Steinen hat einer gesagt: "Seid menschlich." Die Steine haben gesagt: "Wir sind noch nicht hart genug." Erich Fried

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.