Männer und Frauen von siebzig Jahren meinen

Männer und Frauen von siebzig Jahren meinen, daß sie alles erfahren hätten und wüßten. Sie haben ihre Hoffnungen überlebt, sie verzichten auf weiteres Streben, nehmen das Bestehende als das Notwendige und Unabänderliche hin und hören nicht auf der Jungen Worte. Laß sie Werkzeuge des Geistes werden, laß sie Liebende sein, laß sie die Wahrheit schauen, dann werden ihre Blicke emporgerichtet, ihre Runzeln werden geglättet, und Hoffnung und Kraft gehen von Ihnen aus wie ein Wohlgeruch.

Ralph Waldo Emerson

Lesenswert

Man soll das Gehalt nicht vor der Steuer loben Man soll das Gehalt nicht vor der Steuer loben. Deutsch
Lieber auf neuen Wegen stolpern Lieber auf neuen Wegen stolpern, als in den alten Bahnen auf der Stelle treten. Jochen Mariss
Millionen Menschen, die einen kurzen Besuch auf de... Im Leben umgeben dich unzählige Menschen. Viele nimmst du einen Moment lang wahr, vergißt sie aber sofort wieder. Mit anderen hast du einen kurzen Aug...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.