Dummheit oder Faulheit?

Betende-Haende_250x320.jpg

Groß ist die Frage: Sind die Menschen entsetzlich dumm oder nicht?

Manchmal scheint es, daß sie entsetzlich dumm seien und dann wieder (an Zeichen, die in kleinen, einzelnen Dingen liegen) nicht.

Spinoza hat die Frage so beantwortet: Sie sind nicht so dumm, aber das Richtige zu finden ist sehr schwer.

Ich glaube, daß es fast Sünde ist, so zu reden (und möge es die einzige sein, die er begangen hat). Mir scheint, es ist gerade eben nicht schwer, richtig zu leben – für den, der sich dauernd, schrittweise aktiv verhält -, die Menschen sind nur entsetzlich faul.

Da gehen sie lieber eine Stunde beten als eine Minute zu denken, so faul sind sie.

Ludwig Hohl

Lesenswert

Zatoichi – Der blinde Samurai – Ein Fi... Zatoichi ist ein wahres Filmjuwel. Trage ich tief in meinem Herzen und blitzt und funkelt seit Jahren in meiner Filmschatzkiste. Zatoichi wurde mit ...
In ein Gewebe wanden die Götter Freud‘ und S... In ein Gewebe wanden Die Götter Freud' und Schmerz; Sie webten und erfanden Ein armes Menschenherz. Johann Gottfried Herder
Hier und jetzt muß man leben Man darf rückwärts träumen, man darf vorwärts träumen - nur nicht hier und jetzt. Hier und jetzt muß man leben. Stanislaw Jerzy Lec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.