Biss des Tages: Keine Menschen

Ich kann kein Volk mir denken, das zerrißner wäre, wie die Deutschen. Handwerker siehst du, aber keine Menschen, Denker, aber keine Menschen, Priester, aber keine Menschen, Herrn und Knechte, junge und gesetzte Leute, aber keine Menschen – ist das nicht, wie ein Schlachtfeld, wo Hände und Arme und alle Glieder zerstückelt untereinanderliegen, indessen das vergoßne Lebensblut im Sande verrinnt? — Friedrich Hölderlin

http://bluesdiary.com/wp/audio/Funny_Van_Dannen_-_Mein_Volk.mp3

Funny van Dannen – Mein Volk

! Bitte mehr Biss !

Lesenswert

Der Wanderer Der Wanderer In der persischen Mystik wird von einem Wanderer erzählt, der mühselig auf einer scheinbar endlos langen Straße entlangzog. Er war über u...
Was ich allein sehe, daran zweifle ich Was ich allein sehe, daran zweifle ich; was der andere auch sieht, das erst ist gewiß. Ludwig Feuerbach
Alle Welt liebt einen Liebenden Alle Welt liebt einen Liebenden. Ralph Waldo Emerson

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.