ThreatFire – Ihr starker PC-Bodyguard

ThreatFire_420x240.jpg

ThreatFire

Sie haben schon ein Antivirenprogramm und eine Firewall (gelb)? Sie glauben sich damit gut geschützt? Glauben Sie’s besser nicht. Oben sehen Sie, warum Sie ThreatFire trotzdem brauchen. ThreatFire (grün) macht den gewissen Unterschied, bringt das große Plus an Sicherheit.

ThreatFire™-AntiVirus schützt auch, wenn andere versagen

PCs unterliegen der ständigen Bedrohung durch Viren, Spyware und Identitätsdiebstahl. Jeden Tag ist Ihr Computer neuen Gefahren ausgesetzt. Diese Bedrohungen werden immer schneller, lassen sich immer schwieriger aufhalten und sind traditionellen Antivirus-Programmen immer einen Schritt voraus.

Kann Ihre Antivirus-Software auch Malware-Bedrohungen erkennen, die erst vor wenigen Stunden entwickelt wurden? In den meisten Fällen nicht! Sie weiß nämlich noch gar nicht, dass sie überhaupt existieren! Die ActiveDefense-Technologie von ThreatFire ist aber dazu in der Lage. Im Vergleich mit traditionellen Antivirus-Programmen bietet sie einen um 243% besseren Schutz. Siehe die folgende Tabelle.

ThreatFire stammt von PC Tools und hat viele Auszeichnungen bekommen, auch den begehrten Editors‘ Choice von PC Magazine. ThreatFire wurde perfekt ins Deutsche übersetzt und ist für Privatleute Freeware, Businessmen müssen für den Bodyguard 30 Dollar bezahlen, was einem seine Sicherheit wohl wert sein sollte.

Weitere Freeware-Leckerbissen finden Sie hier: Freeware saugen bis der Arzt kommt. Guten Appetit! Guten Appetit! Und wenn Sie morgen hier mit mir weiterschmausen möchten, dann abonnieren Sie doch einfach den blog-O-rama-RSS-Feed, damit Ihnen meine Tipps und Empfehlungen auch künftig Ihr reales und digitales Leben verschönern und versüßen. Danke!

Software @ WebKompass

Viewed 2242 times by 1030 viewers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.