Das Wort & Lied zum Selbstmord

Einsamkeit_320x340.jpg

Aufstehen, Straßenbahn, vier Stunden Büro oder Fabrik, Essen, Straßenbahn, vier Stunden Arbeit, Essen, Schlafen, Montag, Dienstag, Mittwoch, Donnerstag, Freitag, Samstag immer derselbe Rhythmus – das ist sehr lange ein bequemer Weg. Eines Tages aber steht das „Warum“ da, und mit diesem Überdruß, in den sich Erstaunen mischt, fängt alles an. Schließlich führt dieses Erwachen mit der Zeit folgerichtig zu der Lösung: Selbstmord oder Wiederherstellung. – Albert Camus

MaxBernstein-Winterstuerme.jpg

Screensaver Mut- & Muntermacher

http://bluesdiary.com/wp/audio/Johnny_Adams_-_There_Is_Always_One_More_Time.mp3

Johnny Adams – There Is Always One More Time

Überschmerz ist Selbstmord des Herzens, und wie man den Selbstmörder mit dem Gesicht gegen die Erde gewandt begräbt: so liegt der Über-Traurige ebenso mit dem Gesichte, das er gegen den verlornen, gegenwärtigen und künftigen Himmel erheben sollte, auf die Erde gekehrt, ohne doch in ihr zu sein. Richte dich auf, blick‘ umher, und schaue etwas Höheres und Heiteres als Erde, Erdwürmer und Erdenschwarz. – Jean Paul

http://bluesdiary.com/wp/audio/James_Hunter_-_Til_The_End.mp3

James Hunter – ‚Til The End

Tell me what’s your hurry
To bid this world goodbye
You ain’t even ½ way through the story
You got your whole life to die

You never know what’s coming round the bend
Try to hold on ‚til the end

You got to keep on living
If only for someone else’s sake
Just cause life’s something you’ve been given
Don’t mean it’s yours to take

You never know what’s coming round the bend
Try to hold on ‚til the end

This world is harder than ever
Even I know that’s true
But tell me how much better
Would it be for losing you

You never know what’s coming round the bend
Try to hold on ‚til the end

Leben lernen @ Eisbrecher-Bibliothek

Lesenswert

Seitdem er verkalkt ist Seitdem er verkalkt ist, hält er sich für ein Denkmal. Stanislaw Jerzy Lec
L.A. Confidential – Blutiges Meisterwerk des... Wie Die schwarze Dahlie stammt auch L.A. Confidential aus der Feder des genialen James Ellroy, eines meiner Lieblingsschriftsteller, von dem ich fast...
Gedanken sind nicht stets parat Gedanken sind nicht stets parat -man schreibt, auch wenn man keine hat. Wilhelm Busch

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.