Darum müssen wir die Mädchen lieb haben

Darum müssen wir die Mädchen lieb haben

Wenn man einander schreibt, ist man wie durch ein Seil verbunden, hört man dann auf, ist das Seil zerrissen, auch wenn es nur ein Bindfaden war, da will ich es also rasch und vorläufig zusammenknüpfen. Gestern Abend hat mich nämlich dieses Bild gepackt. Nur dadurch, daß die Menschen alle Kräfte spannen und einander liebend helfen, erhalten sie sich in einer leidlichen Höhe über einer höllischen Tiefe, nach der sie wollen. Untereinander sind sie durch Seile verbunden, und bös ist es schon, wenn sich um einen die Seile lockern und er ein Stück tiefer sinkt als die andern in den leeren Raum, und gräßlich ist es, wenn die Seile um einen reißen und er jetzt fällt. Darum soll man sich an die andern halten. Ich habe die Vermutung, daß die Mädchen uns oben halten, weil sie so leicht sind, darum müssen wir die Mädchen lieb haben und darum sollen sie uns lieb haben.

Franz Kafka

Lesenswert

Im Sommer ist man menschlicher Im Sommer ist man menschlicher, im Winter bürgerlicher. Jean Paul
Erst das Hirn, dann die Hände Warum sitzt das Hirn wohl an der höchsten Stelle des Körpers? Vielleicht weil man es zuerst konsultieren sollte, bevor man seine Untergebenen Zunge un...
Dankbarkeit – Lebensbilanz von Oliver Sacks Vor allem aber war ich ein fühlendes Wesen, ein denkendes Tier auf diesem schönen Planeten, und schon das allein war ein wunderbares Privileg und ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.