Wenn man lange genug lebt

Wenn man lange genug lebt, gewöhnt man sich ans Sterben.

Alfred Polgar

Lesenswert

Glücklich sein – aber wie?   Das Glück wohnt nicht im Besitze und nicht im Golde,das Glücksgefühl ist in der Seele zu Hause.Demokrit http://bluesdiary.com/wp/audio/Driving...
Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt Jeder, der aufhört zu lernen, ist alt, mag er zwanzig oder achtzig Jahre zählen. Jeder, der weiterlernt, ist jung, mag er zwanzig oder achtzig Jahre z...
Wer seine Rolle im Leben begriffen hat Wer seine Rolle im Leben begriffen hat, sucht sich beizeiten ein Double. Stanislaw Jerzy Lec

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.