Ein Weib ist ein Komma, ein Mann ist ein Punkt

Die Weiber leiden, wir tun; wir sind, sie werden; wir schaffen, sie sind das Chaos, aus dem alles werden kann; sie hoffen, wir erfüllen; sie wünschen, wir erhören. Ein Weib ist ein Komma, ein Mann ist ein Punkt: hier weißt du, woran du bist; dort lies weiter. Die Weiber haben außerdem Zeit, das Glück und Unglück des Ehestandes zu empfinden; der Mann wird hierdurch gestört.

Gottlieb Hippel

Lesenswert

Wer aufhört, besser zu werden Wer aufhört, besser zu werden hat aufgehört, gut zu sein. Eduard Mörike
! Frohes Fest ! Merry Christmas ! Joyeux Noël ! No... ! Frohes Fest ! Merry Christmas ! ! Joyeux Noël ! Noeliniz Kutlu Olsun ! http://bluesdiary.com/wp/audio2/Elvis_Presley_with_Gretchen_Wilson_-_Merr...
Eine Geliebte wählt man nicht Eine Geliebte wählt man nicht; sie bricht über einen herein. Claude Anet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.