Ein Weib ist ein Komma, ein Mann ist ein Punkt

Die Weiber leiden, wir tun; wir sind, sie werden; wir schaffen, sie sind das Chaos, aus dem alles werden kann; sie hoffen, wir erfüllen; sie wünschen, wir erhören. Ein Weib ist ein Komma, ein Mann ist ein Punkt: hier weißt du, woran du bist; dort lies weiter. Die Weiber haben außerdem Zeit, das Glück und Unglück des Ehestandes zu empfinden; der Mann wird hierdurch gestört.

Gottlieb Hippel

Lesenswert

Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017 Welttag gegen Kinderarbeit am 12. Juni 2017 http://bluesdiary.com/wp/audio/Robert_Long_-_Hin_ist_Hin.mp3 Robert Long - Hin ist Hin Der Welttag ge...
Skalpell & Sprache Wo das Skalpell nichts mehr ausrichten kann, hat ein Chirurg nur mehr Worte zur Verfügung. Paul Kalanithi
Man bezahlt die Frauen Man bezahlt die Frauen, damit sie kommen, und man bezahlt sie, damit sie verschwinden; das ist ihr Schicksal. Henry de Montherlant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.