Huffington Post Deutschland lockt mit Ruhm & Reichweite

Huffington-Post-Deutschland_450x110

Huffington Post Deutschland

Seit gestern ist es also soweit: die Onlinezeitung Huffington Post Deutschland ist am Start. Schon im Vorfeld hat die HuffPost die Blogger- & Journalisten-Szene ordentlich durcheinandergewirbelt: Zukunftsweisend oder Anti-Geschäftsmodell des digitalen Journalismus? fragt t3n diverse Schreiberlinge: Das denken Journalisten und Blogger über die Plattform: Teil 1Teil 2Teil 3. Und zwar entzündet sich der Streit daran, daß die HuffPost den Bloggern keine Honorare zahlt, stattdessen werden sie mit Ruhm & Reichweite belohnt, d.h. sie werden durch ihre Arbeit für die renommierte HuffPost bekannter und ihre Artikel finden mehr Leser. Möge die Rechnung aufgehen!

Und wenn Sie beim Schmökern der HuffPost gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

http://bluesdiary.com/wp/audio/Alison_Krauss_and_Union_Station_-_Dimming_Of_The_Day.mp3

Alison Krauss & Union Station – Dimming Of The Day

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Aimersoft-Music-Converter_468

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Lesenswert

Gegenwart & Zukunft Warum soll die Gegenwart dem ihre Blicke schenken, der immer mit der Zukunft kokettiert? Johann Nestroy
Die naive und die galaktische Liebe So wie die Galaktischen Nebel im Kosmos sich manchmal nicht zu einer einzigen Sonne zusammenballen, die alle verfügbare Materie an sich reißt, sondern...
Tages Arbeit! Tages Arbeit!Abends Gäste!Saure Wochen!Frohe Feste! Goethe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.