Unser Glück

Demnach also sind die subjektiven Güter, wie ein edler Charakter, ein fähiger Kopf, ein glückliches Temperament, ein heiterer Sinn und ein wohlbeschaffener, völlig gesunder Leib, also überhaupt mens sana in corpore sano (gesunder Geist im gesunden Körper) zu unserm Glücke die ersten und wichtigsten; weshalb wir auf die Beförderung und Erhaltung derselben viel mehr bedacht sein sollten als auf den Besitz äußerer Güter und äußerer Ehre.

Arthur Schopenhauer

Lesenswert

Staatsmänner sind wie Chirurgen Staatsmänner sind wie Chirurgen: Ihre Irrtümer sind tödlich. François Mauriac
Kinder – ein wahres Bild der Gnade? Gnade? Dieses allein ist mir ein wahres Bild der Gnade: Die Kinder. Das heißt, daß es immer wieder Kinder gibt; immer wieder Unverdorbene. In ihne...
Allem entkomme ich, mir nicht Allem entkomme ich, mir nicht. Martin Walser

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.