Bad Lieutenant – Krasser Cop-Thriller

Bad-Lieutenant_290x380

Harvey Keitel steht seit jeher ganz oben auf der Liste meiner Lieblingsschauspieler. Diesmal gibt er den durchgeknallten Cop: er kokst, dealt, stiehlt, wettet, belästigt Teenies sexuell – und jagt gnadenlos die Vergewaltiger einer Nonne. Absolut sehenswert!

In den Slums von New York versieht er seinen Dienst, der „Bad Lieutenant“. Von den Gangstern, die er jagt, unterscheidet er sich nur unerheblich: Er stiehlt, fixt, dealt, und er hurt herum. Dieser Cop wird eines Tages mit dem Fall einer Nonne konfrontiert, die von zwei Jugendlichen auf brutalste Weise vergewaltigt wurde und sich doch weigert, die Namen der beiden preiszugeben. Sie hat ihren Peinigern vergeben. Unvorstellbar für den Lieutenant, der dringend das Kopfgeld von 50.000 Dollar braucht, um endlich seine Wettschulden begleichen zu können. Das Verhalten der Nonne verstört ihn. Als er zufällig den Vergewaltigern auf die Spur kommt, trifft er eine verrückte Entscheidung.

Für die schauspielerische Tour de force in Abel Ferraras faszinierendem Großstadtkrimi erhielt Harvey Keitel weltweit hymnische Kritiken. Seine Interpretation des heruntergekommenen Polizisten gehört zu den intensivsten und beklemmendsten Darstellungen, die man je auf der Kinoleinwand zu sehen bekam. – ZDF Kultur

Bad Lieutenant

Bitte besuchen Sie : Rudis Filmpalast : Herzlich Willkommen

Banner-Aimersoft-DRM-Media-Converter_468x66.jpg

Lesenswert

Eine Ehe ist gut Eine Ehe ist gut, wenn der Mann der Motor und die Frau die Bremse ist - oder umgekehrt. Schlecht ist eine Ehe zwischen zwei Motoren oder zwei Bremsen....
Man fällt nicht über seine Fehler Man fällt nicht über seine Fehler. Man fällt immer über seine Feinde, die diese Fehler ausnutzen. Kurt Tucholsky
Radiotracker heute für 12 Euro Radiotracker heute für 12 Euro Was kostet ein gutes Radio? Um die 100 Euro sollten Sie dafür schon anlegen, wenn Sie Ihre Ohren nicht unglücklich mac...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.