Weltwassertag am 22. März 2016

Wasser-Delfin-Nixe_440x330

Weltwassertag am 22. März 2016

Wenn Sie wissen wollen, was Wassermangel für Mensch, Tier & Umwelt bedeutet, dann sehen Sie sich in der 3sat Mediathek die Dokumentation Brasilien in Not an. Ein Horror! von dem man inständig hofft, daß er uns nie nie nie heimsucht.

Bayer TV – Den Wassermangel überleben

Der Weltwassertag wird seit 1993 jährlich am 22. März begangen. Er steht in jedem Jahr unter einem anderen Thema. Der Weltwasserstag 2016 steht unter dem Motto „Wasser und Arbeitsplätze“. Der diesjährige UN-Weltwasserbericht analysiert, wie bedeutend die Ressource Wasser für Wirtschaft und Beschäftigung weltweit ist. Der unter Federführung der UNESCO erarbeitete Weltwasserbericht wird am 22. März auf Englisch veröffentlicht. – UNESCO

Der Wasserverbrauch eines jeden bemisst sich nicht nur an der Dauer des morgendlichen Duschens. Essgewohnheiten beeinträchtigen viel mehr den eigenen Wasserfußabdruck. Zwar liegt der tägliche Verbrauch pro Kopf in Deutschland bei nur noch etwa 120 Litern. Dafür umfasst der Wasserfußabdruck eines Durchschnittsbürgers nach Berechnungen des WWF 5.288 Liter am Tag, was etwa 25 vollen Badewannen entspricht.Der Wasserfußabdruck beinhaltet neben dem direkten Verbrauch auch das sogenannte virtuelle Wasser. Darunter versteht die Organisation Water Footprint Network alle Wassermengen, die bei der Herstellung von Lebensmitteln und Industriegütern verbraucht werden, also in den Endprodukten, die wir konsumieren, enthalten sind. – ZEIT

Der WWF betont, dass auch Deutschland ein Wasserproblem bevorstehe: Gerade die Wirtschaft sei angewiesen auf Produkte, die im Ausland unter Einsatz großer Wassermengen hergestellt oder gefördert werden: spanisches Gemüse, indische Baumwolle, Metalle aus Südafrika. Jeder Deutsche verbraucht laut WWF pro Tag rund 120 Liter Wasser, etwa fürs Duschen, Putzen und zum Trinken. Wird das für unsere Nahrung und Konsumgüter verbrauchte Wasser eingerechnet, liege der Verbrauch pro Tag bei knapp 5300 Litern. – SZ

Für den 22. März haben die UN den United Nations World Water Day ausgerufen, denn: 650 Millionen Menschen haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. 900 Kinder unter fünf Jahren sterben täglich an Durchfallerkrankungen, weil sie sich durch keimbelastetes Wasser infiziert haben. Was ein Leben ohne Wasserzugang heißt, haben Fotografen der Agentur Reuters in vielen Regionen der Welt dokumentiert. – ZEIT

Galileo – Dürre in Kalifornien

http://bluesdiary.com/wp/audio/Midnight_Choir_-_Will_You_Carry_Me_Across_The_Water.mp3

Midnight Choir – Will You Carry Me Across The Water

Weltwassertag

Und wenn Sie beim Nachdenken übers Wasser gerne gute Musik hören, Bluesdiary hat den Soundtrack dazu.

Herz-07

http://bluesdiary.com/wp/audio/Dire_Straits_-_Water_Of_Love.mp3

Dire Straits – Water Of Love

Best Blues @ Bluesdiary

When you’re in trouble, the Blues is the man’s best friend.
Otis Spann

Banner-Bluesdiary_480x100

The Blues is the roots and the rest are the fruits.
Willie Dixon

Lesenswert

Wenn dein Leben ein Buch wäre Wenn dein Leben ein Buch wäre, würdest du es dann gerne lesen? Rudi Lehnert
Fünf große Feinde des Friedens wohnen in uns Fünf große Feinde des Friedens wohnen in uns: nämlich Habgier, Ehrgeiz, Neid, Wut und Stolz. Wenn diese Feinde vertrieben werden könnten, würden wir z...
Sei du selbst die Veränderung Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Mahatma Gandhi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.