Caramel – Fünf Frauen auf der Suche nach dem Glück

Caramel-Schoenheitssalon_460x310

In der romantischen Komödie „Caramel“ begleiten wir fünf Freundinnen im Libanon auf der vertrackten Suche nach einem kleinen Stück vom großen Glück. Ob Sie es wohl finden? Wir wünschen’s ihnen von Herzen!

Einen glücklichen Menschen zu finden ist besser als eine Fünfpfundnote. Er ist der Inbegriff strahlender Freundlichkeit, und wenn er den Raum betritt, so scheint es, als wäre eine Kerze angezündet worden. – Robert Louis Stevenson

http://bluesdiary.com/wp/audio2/JOHN_called_MARK_-_Light_Your_World.mp3

JOHN called MARK – Light Your World

Regiedebütantin und Ko-Autorin Nadine Labaki überzeugt in dieser sinnlichen und bittersüßen Komödie über den Alltag von Frauen in Beirut gleichzeitig auch als Hauptdarstellerin. Vor dem Hintergrund der alltäglichen Zwänge einer orientalisch-patriarchalischen Gesellschaft wird die Welt eines Schönheitssalons zum Refugium und zur konspirativen Zelle. In ihr werden neben kosmetischen Kniffen allerlei Tricks vermittelt, um sich in einer bigotten Gesellschaft zu arrangieren.

Die von Laiendarstellerinnen authentisch verkörperten Protagonistinnen sind zerrissen zwischen rigider Tradition und Freiheitsstreben und helfen sie sich gegenseitig, die Grenzen zu überwinden, die nicht nur ihrer sexuellen Selbstbestimmung auferlegt werden. Die labile Balance zwischen Lebenslust und Frust verleiht dem Film sein spezielles melancholisches Flair und eine Klugheit, die inmitten der betörenden Bilder erst allmählich durchschimmert. – BR

Debütregisseurin Nadine Labaki schrieb am Buch mit und überzeugt auch in der Hauptrolle dieser hinreißenden Frauenkomödie. Vor dem Hintergrund der alltäglichen Zwänge einer orientalisch-patriarchalischen Gesellschaft gerät die weibliche Welt eines Schönheitssalons zum Refugium und zur konspirativen Zelle. In ihr werden neben kosmetischen Kniffen allerlei Tricks vermittelt, um sich in einer bigotten Gesellschaft zu arrangieren. Die labile Balance zwischen sinnlicher Lebenslust und Bedrücktheit verleiht dem fantasievollen Film sein spezielles melancholisches Flair und eine Klugheit, die inmitten der betörenden Bilder erst allmählich durchschimmert.- Das Erste

Fazit: „Caramel“ bringt die oft widersprüchlichen Qualitäten Anspruch und Unterhaltung reibungslos unter einen Hut. Nachdem das Hollywood-Frauenkino mit Filmen wie Georgia Rule, Von Frau zu Frau und Mad Money zuletzt ziemlich dahindümpelte, ist nun halt der Libanon eindrucksvoll in die Bresche gesprungen. – Filmstarts

Caramel

Herzlich : Rudis Filmpalast : Willkommen

Unsere Augen verschaffen uns eine Menge Freuden.
Robert Walser

Banner-Rudis-Filmpalast-orange_485x170

Lesenswert

Übermorgen bin ich verreist Übermorgen bin ich verreist. Morgen geht's nicht, wie du ja weißt. Heute kann ich nicht, tut mir sehr leid. Gestern allerdings hatte ich Zeit. F...
Im Café der verlorenen Jugend – Roman von Pa... Am 9. Oktober 2014 erhielt der französische Schriftsteller Patrick Modiano den Nobelpreis für Literatur. Vier Tage später habe ich das erste Buch vo...
Leben als Null Aus Furcht, Blicke der Aufmerksamkeit auf sich zu lenken, zerstört man seinen Charakter, und man stürzt sich in die Nullität, um der Gefahr zu entgehe...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.