Aus dem jungen Körper tritt der alte

Aus dem jungen Körper tritt der alte, die Ermüdungen, die Runzligkeiten – sie sind alle schon drin, emanzipieren sich langsam ins Freie und verdrängen die junge Hülle. Also entwickelt sich nicht jemand auf sein Greisenalter zu, sondern der Greis behauptet sich endlich gegen die Unreife, die ihn fesselte.

Roger Willemsen

Viewed 7913 times by 916 viewers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.