Ein Jeder von uns kommt dahin

Ein Jeder von uns kommt dahin, die Erwartungen, die er in der Jugend an seine Mitmenschen knüpft, als Illusionen fallen zu lassen, und kann erfahren, wie sehr ihm das Leben durch deren Übelwollen erschwert und schmerzhaft gemacht wird.

Sigmund Freud

Lesenswert

Frühstückstischgespräche in den Äther schicken Frühstückstischgespräche in den Äther schicken Um mich herum beugen sich attraktive junge Menschen mit geschäftiger Miene über ihre StarTacs und Noki...
Die Liebe fordert alles Die Liebe fordert alles und ganz mit Recht, so ist es mir mit dir, dir mit mir. Ludwig van Beethoven
eload24-Flatrate vom CHIP-Osterhasen eload24-Flatrate vom CHIP-Osterhasen Heute besucht uns der CHIP-Osterhase ein letztes Mal, und im Gepäck hat er eine 30-Tage-Flatrate für die über 60...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.