Tag der Workaholics am 5. Juli 2017

Workaholic-Wort-Montage_420x200

Meiner Meinung nach ist es eine Schande,
daß auf der Welt so viel gearbeitet wird.
William Faulkner

Nach dem schönen Weltbummeltag am 19. Juni 2017 tritt heute nun also sein häßlicher Gegenspieler auf: der Tag der Workaholics.

„Tag der Workaholics am 5. Juli 2017“ weiterlesen

Viewed 8024 times by 829 viewers

Ihr Sterblichen, nützt die Zeit!

Ich berechnete, wie viele Minuten ich schon gelebt habe und wie viele verlorene Augenblicke! Die Zeit, die da flieht, ohne je zu verweilen, die Zeit, die unsere Tage, Stunden, Minuten hinwegführt, wird mit Gleichmäßigkeit hingenommen, ohne daß man sich Rechenschaft gibt. Und doch ruft uns die Natur bei jeder Gelegenheit ins Ohr: Ihr Sterblichen, nützt die Zeit! Vergeßt niemals den Wert eines Augenblicks, auf dem doch die Unendlichkeit der Zeit beruht, und beschleunigt nicht die Flucht eurer Tage durch eitle Nichtigkeiten.

Friedrich II.

Viewed 4503 times by 686 viewers

Arbeit

Im Althochdeutschen bedeutet „Arbeit“: Mühsal, Plage, Beschwerde, Leid. Das spanische „trabajo“, das portugiesische „trabalho“ leiten sich vom „tripalium“ ab, einem Folterwerkzeug mit drei Stöcken, mit dem Sklaven „bearbeitet“ wurden. Auch das altfranzösische „travail“ bedeutete ursprünglich „Folter“.

Kurt Marti

Viewed 8622 times by 794 viewers

Weltbummeltag am 19. Juni 2017

Wie herrlich ist es nichts zu tun,
und sich dann vom Nichtstun auzuruhn.
Faulenzer-Weisheit

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Neil Diamond – Slow It Down

Gestern Mobil ohne Auto, heute Weltbummeltag. Entschleunigung ist angesagt. Lassen Sie’s also öfter mal langsamer angehen, wenn Sie nicht vorzeitig mit Burnout in der Klinik oder mit Herzinfarkt im Grab landen wollen.

„Weltbummeltag am 19. Juni 2017“ weiterlesen

Viewed 11333 times by 1011 viewers