Tag des freien Buches am 10. Mai 2018

Buecherverbrennung-Ray-Bradbury_320x400

Tag des freien Buches am 10. Mai

Das war ein Vorspiel nur, dort wo man Bücher verbrennt, verbrennt man auch am Ende Menschen. – Heinrich Heine

Am 10. Mai 1933 verbrannten die Nazis erst Bücher, wenig später ermordeten und vergasten sie dann auch unzählige Menschen. Der Tag des freien Buches wird jeweils am 10. Mai begangen, in Gedenken an die Bücherverbrennung durch die Nationalsozialisten. Am 10. Mai 1933 ließ Reichspropagandaminister Joseph Goebbels die Werke “entarteter” und jüdischer Schriftsteller und Wissenschaftler öffentlich in Flammen aufgehen. Die meisten Autoren waren zu dieser Zeit bereits ins Ausland geflohen, sonst wären sie wohl gleich mit auf dem Scheiterhaufen gelandet.

„Tag des freien Buches am 10. Mai 2018“ weiterlesen

Tag des Baumes am 25. April 2018

Baum-Individuum_420x300.jpg

Kein Baum belehrt den anderen, so zu wachsen, wie er wächst. Aber wir sind lauter Propheten. – Karl Heinrich Waggerl

Morcheeba – Be Yourself

Bleib du selbst,
alle anderen sind schon vergeben.

Oscar Wilde

Heute ist der Tag des Baumes. Statt Sie mit einer langen Linkliste über den Nutzen und die Schönheit der Bäume, über die internationale Abholzung der Wälder und die sich daraus ergebende Zerstörung des ökologischen Gleichgewichts sowie des weltweiten Klimas zu malträtieren, erfreue ich Sie jetzt mit dieser bedenkenswerten Parabel hier, denn ich bin kein Biologe, sondern Psychologe.

„Tag des Baumes am 25. April 2018“ weiterlesen

Wozu haben wir denn Fasching alle Jahre einmal?

Sklaven-Ketten-Krawatte_400x270

Stefan Gwildis – Wie ein richtiger Mensch

Wozu haben wir denn Fasching alle Jahre einmal? Nicht wahr, damit diese Leute sich austoben können, diese Trottel, weil sie sich im Leben nicht trauen, sich immer so wie im Fasching zu bewegen. – Friedensreich Hundertwasser

„Wozu haben wir denn Fasching alle Jahre einmal?“ weiterlesen