Frage zur Lage : Woran glaubst Du?

Leidet ein Mensch an einer Wahnvorstellung, so nennt man es Geisteskrankheit. Leiden viele Menschen an einer Wahnvorstellung, dann nennt man es Religion. – Robert M. Pirsig

Die ARD-Themenwoche Woran glaubst Du? geht heute zu Ende. Eingeläutet wurde sie mit der Doku-Serie : Was glaubt Deutschland? Ich jedenfalls glaube an keine einzige Religion, schließlich bin ich nicht geisteskrank. Nicht nur der Islam ist des Teufels, auch das Christentum und selbst der Buddhismus (siehe unten) machen aus Menschen Bestien. Religion ist somit definitiv nichts für mich. Und für Sie?

„Frage zur Lage : Woran glaubst Du?“ weiterlesen

Viewed 2256 times by 352 viewers

Doku-Serie : Was glaubt Deutschland?

Man kann auch zum Kopf einer Sardine beten,
wenn man fest daran glaubt.
Japanisch

Die Medien nehmen sich gerade das Thema Religion vor. Aus blutigem Grund. Denn nach den „Heiligen Kreuzzügen“ der Christen verwüsten nun die Muslime mit ihrem „Heiligen Krieg“ den Planeten. Ich bin gleich an meinem 18. Geburtstag, also vor 51 Jahren aus der katholischen Kirche ausgetreten. Was kann man von Irren und Killern schon lernen? Wie man selbst verblödet und andere malträtiert. Nichts für mich. Und für Sie?

„Doku-Serie : Was glaubt Deutschland?“ weiterlesen

Viewed 2479 times by 361 viewers

Ihr Sonntagsprogramm : 3 lehrreiche Dokus

Es gibt nur eine Sache die größer ist als die Liebe zur Freiheit: Der Hass auf die Person, die sie dir wegnimmt. – Che Guevara

Langeweile am Sonntag? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Sonntagsprogramm : 3 lehrreiche Dokus“ weiterlesen

Viewed 2409 times by 458 viewers

Lesenswert : Lebensgeschichten 3

Der Mensch ist dem Menschen das Interessanteste und sollte ihn vielleicht ganz allein interessieren. Alles andere, was uns umgibt, ist entweder nur Element, in dem wir leben, oder Werkzeug, dessen wir uns bedienen. – Goethe

Lebensgeschichten 3

Hier jetzt also der Lebensgeschichten dritte Folge. Wenn Sie lesen = sehen (ja, Lesen öffnet die Augen – und hoffentlich auch Ihr Herz!) wie andere Menschen (über)leben müssen, dann ahnen Sie vielleicht, daß wir hier in Deutschland quasi auf Rosen gebettet sind. Quasi heißt vergleichsweise, also kein absolutes Paradies, aber ein relatives. Wir sind Begünstigte des Schicksals, das uns hier und nicht andernorts in diese Welt entlassen hat. Womit wir eine Verpfichtung haben: das Elend der weniger Begünstigten zu lindern wo immer es geht und von unserem Überfluß an sie abzugeben. Tun wir’s!

„Lesenswert : Lebensgeschichten 3“ weiterlesen

Viewed 9553 times by 924 viewers