Ihr Sonntagsprogramm : 6 lehrreiche Dokus

Der Schlächter von Damaskus : Baschar al-Assad

Langeweile am Wochenende? Nicht doch. Hirntot durch die Kanäle zappen? Muß auch nicht sein. Wenn Sie heute also noch nichts Besseres vorhaben und wenn es Sie interessiert, was sich in der weiten Welt so tut und wie andere Menschen anderswo auf diesem Planeten leben bzw. überleben, dann sehen Sie sich jetzt diese Videos hier an.

„Ihr Sonntagsprogramm : 6 lehrreiche Dokus“ weiterlesen

Mache-einen-Spaziergang-im-Park-Tag am 30. März 2018

Provence-Stillleben_400x320

Mache-einen-Spaziergang-im-Park-Tag

Die Nase voll von Idiotenarbeit & Bullshitjobs, die Tag für Tag unser Leben ruinieren? „Oft müssen wir nur der Arbeit wegen arbeiten – und verplempern Lebenszeit. Dass angesichts dieser gigantischen Lebenszeitvernichtung kaum ein Bürohengst durchdreht wie Michael Douglas im Film Falling Down (1993), ist schon ein Wunder.“ – ZEIT

Damit Sie nicht durchdrehen, legen Sie öfter mal eine faule Pause ein und zücken Sie besser nicht 88-mal am Tag Ihr Smartphone. Ich wünsche gutes Gelingen!

„Mache-einen-Spaziergang-im-Park-Tag am 30. März 2018“ weiterlesen

Sterben für Anfänger – Makabre Komödie

Sterben kann gar nicht so schwer sein –
bisher hat es noch jeder geschafft.
Norman Mailer

Wie bei Wer früher stirbt ist länger tot geht es auch bei “Sterben für Anfänger” um den Tod. Und das wieder auf eine wunderbar makaber-witzige Weise. Wenn Sterben so witzig wäre, würde wohl jeder gerne sterben. Sehen Sie jetzt und sterben Sie später.

„Sterben für Anfänger — Makabre Komödie“ weiterlesen

Unsere Familie wurde geboren, Gräber zu füllen

Mittags aß ich bei einem Freund, folgte aber dem Tischgespräch nicht, bis ein Erwachsener eine längere Geschichte abschloß mit dem Seufzer: „Unsere Familie wurde geboren, Gräber zu füllen.“ In die Pause, die folgte, schepperte das Gelächter, erst langsam, dann selbstbewußt. Man traute sich, die drastische Formulierung mit Ironie zu beantworten. Ein Aperçu war geboren. In die Pause, die diesem folgte, sagte ein anderer: „So gesehen, dauert der Tod ein Leben lang.“

Roger Willemsen