Meine Bibliothek

Meine Bibliothek

Wie viele Bücher, mein Gott, und wie wenig Zeit und wie wenig Lust, manchmal, sie zu lesen! Meine eigene Bibliothek, in der früher jedes neu aufgenommene Buch zuvor gelesen und verdaut wurde, ist verseucht von einer Fülle parasitärer Bücher, die oft wer weiß wie in sie hineingekommen sind und die kraft einer magnetisierenden und agglutinierenden Wirkung dazu beitragen, den Berg des Unlesbaren zu zementieren, darunter, verloren, die Bücher, die ich selber geschrieben habe. Was wird, ich sage nicht in hundert, sondern in zehn, zwanzig Jahren von all dem bleiben?

Julio Ramon Ribeyro

Viewed 1313 times by 264 viewers

Jede Anschaffung ist eine Knechtschaft

Jede Anschaffung ist eine Knechtschaft

Ich komme in die Küche und sehe meine Frau verschüttet unter Hunderten von Tellern, Tassen, Platten, Schüsseln, Gläsern, Bestecken, Sieben, Schaumlöffeln, elektrischen Apparaten, die sie abzuwaschen und aufzuräumen versucht. Und ich sage mir, daß es nichts Schlimmeres gibt, als unter die Herrschaft der Gegenstände zu fallen. Die einzige Art und Weise, das zu vermeiden, ist, möglichst wenig zu besitzen. Jede Anschaffung ist eine Verantwortung und daher eine Knechtschaft. Daher kommt es, daß manche Sammlerstämme Australiens, Neuguineas und Amazoniens beschlossen haben, nichts zu besitzen, was paradoxerweise kein Zeichen von Armut, sondern von Reichtum ist. Besitzlosigkeit ermöglicht Freizügigkeit, Wanderschaft, das heißt, das Unbezahlbare: Freiheit.

Julio Ramon Ribeyro

Viewed 6152 times by 680 viewers

2016 : Auf Leben & Tod

Sterben kann gar nicht so schwer sein –
bisher hat es noch jeder geschafft.
Norman Mailer

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Steve Power – Death Come Creepin‘

Am 22. Januar erinnerte uns der Feiere-das-Leben-Tag an die verdammte Kürze und den unermesslichen Wert des Lebens. 2016 folgte Tod auf Tod, Schlagzeile auf Schlagzeile: Schauspielerin Maja Maranow überraschend gestorben. Der EXPRESS dokumentiert das Massensterben mit dieser Bilderstrecke: Sie bleiben in Erinnerung : Diese Todesmeldungen versetzten uns 2016 in Schockstarre. In Schockstarre kann keiner lange verharren, denn das Leben geht bekanntlich weiter und weiter und weiter, auch ohne dich und mich. Der Tod auch. Auch 2017 wird wieder ein Jahr auf Leben & Tod…

„2016 : Auf Leben & Tod“ weiterlesen

Viewed 2331 times by 459 viewers

Feiere-das-Leben-Tag am 22. Januar 2017

Feiere-das-Leben-Tag am 22. Januar 2017

Jeder Tag, den du morgens betrittst, ist heiliger Grund.
Mach keine Müllkippe draus.
Rudi Lehnert

Musikvideo: Adobe Flash Player (Version 9 oder höher) wird benötigt um dieses Musikvideo abzuspielen. Die aktuellste Version steht hier zum herunterladen bereit. Außerdem muss JavaScript in Ihrem Browser aktiviert sein.

Annett Louisan – Schöner starker Tag

Gestern war der Weltknuddeltag, heute ist der Feiere-das-Leben-Tag: „Der Tag soll darauf hinweisen, was für ein wertvolles Geschenk das Leben ist“, so der Kleine Kalender.

„Feiere-das-Leben-Tag am 22. Januar 2017“ weiterlesen

Viewed 3943 times by 572 viewers